Der Weg zum perfekten Foto für den Pfotenprinz-Marktplatz

Das Produktfoto spielt im Verkauf eine sehr wichtige Rolle. Es ist Teil der Produktbeschreibung und oft entscheidet das Foto darüber, ob der Kunde kauft oder weiter klickt. Grundsätzlich gilt es bei Fotos ein paar Punkte zu beachten:

  • Verwenden Sie nur Fotos, von denen Sie auch die Bildrechte besitzen. Das gilt für Fotos, die Sie entweder selber fotografiert haben, oder von denen Sie die Bild- bzw. Nutzungsrechte erworben haben. Verwenden Sie keinesfalls Fotos, die Sie irgendwo im www „gefunden“ haben.
  • Achten Sie darauf, dass die Fotos aussagekräftig, gut belichtet und scharf sind.
  • Die beste Wiedergabe-Qualität erreichen Sie am Pfotenprinz-Marktplatz, wenn Sie die Fotos im Format .png speichern (.jpg ist auch möglich).
  • Die Produktfotos sollten – wenn möglich – ein Querformat haben, da sie am Pfotenprinz-Marktplatz grundsätzlich überall quer dargestellt werden. Natürlich sind auch hochformatige Fotos möglich, jedoch wird bei diesen der freie Raum grau abgebildet. Das bedeutet, dass Sie nur max. die Hälfte der verfügbaren Fläche ausnutzen. Sehen Sie das Foto als „Verkaufsfläche“. Ein „halbes Foto“ bedeutet „halbe Verkaufs-Chance“. Also besser ein Querformat.
  • Das ideale Bild-Format für den Pfotenprinz-Marktplatz ist mindestens 660 x 440 Pixel. Wenn es größer ist, kein Problem. Die Software skaliert die Bilder dann automatisch auf das benötigte Endformat.
  • Achtung: Profilbilder werden quadratisch dargestellt. Achten Sie bitte schon beim Hochladen darauf, weil speziell bei hochformatigen Profilbildern durch den systembedingten automatischen Zuschnitt sonst der Kopf abgeschnitten werden könnte.
  • Falls Sie Produkte anbieten und diese professionell in Szene setzen möchten, bietet sich der Einsatz eines Leuchtkastens an. Diese gibt es schon ab 30 Euro.
  • Bei angebotenen Dienstleistungen ist es von Vorteil, wenn Sie bei jedem Angebot auch mind. ein Foto von sich einbinden. Das erhöht die Chancen, dass Ihr Service gebucht wird enorm!
  • Falls Sie eine Hundeschule, einen Pflegesalon oder ein Tiersitter-Service betreiben, zeigen Sie Fotos von Ihren Räumlichkeiten, Ihrem Hundeplatz, Ihrem Garten etc.
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte jeweils aus verschiedenen Blickrichtungen.
  • Wählen Sie zum Fotografieren Ihrer Produkte einen ruhigen Hintergrund, damit es im Fokus steht und der Interessent nicht durch andere im Hintergrund befindlichen Dinge abgelenkt wird.

Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.