Versandkosten – So wichtig wie der Produktpreis selbst

Wer online erfolgreich verkaufen will, muss sich mit dem Thema Versandkosten auseinandersetzen. Die Bereitschaft von Kunden Versandkosten zu bezahlen nimmt ständig ab. Denken Sie daran, wie sie selber als Kunde reagieren, wenn (zu hohe) Versandkosten verlangt werden. Sie verlassen den Shop und suchen anderswo weiter.

Dass Versandkosten anfallen, ist unumgänglich. Die Frage ist, wer sie bezahlt und wie hoch sie sein dürfen. Wo liegt die Akzeptanz der Käufer?

Als Anbieter werden Sie im ersten Augenblick denken, dass ein Angebot ohne Versandkosten ein Verlust für Sie sein wird. Das muss aber nicht der Fall sein. Es gibt mehrere Möglichkeiten der Versandkosten-Gestaltung:

  • Überlegen Sie zuerst, wie groß der „Willhaben-Faktor“ Ihres Produktes ist. Wenn es sehr einzigartig ist und es dieses Produkt sonst nirgendwo zu kaufen gibt, wird die Bereitschaft der Kunden höher sein, Versandkosten zu bezahlen.
  • Eine Möglichkeit ist, einen durchschnittlichen Versandkosten-Betrag in die Produkt-Preise miteinzurechnen und den Kauf versandkostenfrei anbieten. Bei manchen Bestellungen werden Sie etwas draufzahlen, bei manchen nicht. In Summe werden Sie mit dieser Kalkulation aber mehr verkaufen, als mit der zusätzlichen Verrechnung von Versandkosten.
  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass Sie manche Produkte versandkostenfrei anbieten und manche nicht.
  • Wir legen Ihnen ans Herz, sich mit dem Thema Gratisversand eingehend zu beschäftigen, und diesen dem Trend der Zeit folgend anzubieten.

Beim Pfotenprinz-Marktplatz haben Sie die Möglichkeit, Ihre Versandkosten für jedes Produkt selber festzulegen, oder es versandkostenfrei anzubieten. In diesem Fall geben Sie bei den Versandkosten eine Null ein.

Als zusätzliche (oder auch alleinige) Option können Sie auch Abholung anbieten. Diese Option bietet sich bei schweren oder sperrigen Produkten an, oder wenn Sie vorwiegend regional verkaufen.

Unsere Software bietet derzeit leider keine Funktion für unterschiedliche Versandkosten für ein Produkt an (z.B. nach Land). Dafür können Sie aber beim Anlegen eines Produktes angeben, auf welchen Ort sich die angegebenen Versandkosten beziehen:

 

 

 

 

 

Versandkosten sind ein wichtiger Faktor im Online-Geschäft. Berücksichtigen Sie diese bitte bereits bei der Kalkulation der Preise für Ihre Produkte.

Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.